Sie sind hier

24.01.2017

Vorweihnachtliche Spendenaktion bei Blumen Hoffmann zugunsten des „Vinnhorster Kindertisches“.

Die alljährliche Adventsausstellung am 19. und 20. November 2016 bei Blumen Hoffmann (Grambartstraße 4, 30165 Hannover) stand abermals ganz im Zeichen des guten Zwecks. Sowohl an beiden Ausstellungstagen als auch über die gesamte Adventszeit hinweg wurde eine Spendenbox aufgestellt, die von der Kundschaft äußerst großzügig befüllt wurde, und deren Einnahmen dem „Vinnhorster Kindertisch“ – der Kinderwelt der ZAG-Stiftung „Pro Chance“ –  zugutekamen.

Bei dieser Adventsausstellung hatte sich das Team von Blumen Hoffmann was ganz Besonderes einfallen lassen, um die Spendenfreudigkeit der Gäste noch zu erhöhen: Neben einer großen Auswahl an angebotenen weihnachtlichen Dekoartikeln wurden bei Kaffee und Kuchen selbst gebastelte Futternäpfchen für Vögel verkauft, die aus einer Tasse und einer Untertasse bestanden. Diese schöne und originelle Idee fand bei den Besuchern der Adventsausstellung so viel Anklang, dass innerhalb einer Stunde alle Exemplare verkauft waren. Diese Erlöse kamen auch mit in die Spendenbox und somit dem „Vinnhorster Kindertisch“ zugute. Insgesamt konnte somit eine stolze Spendensumme von 650 Euro eingenommen werden.

Am 24. Januar 2017 war es dann endlich soweit: Mit der Spende von 650 Euro und selbst gebackenen Muffins für die Kinder im Gepäck überreichten Herr und Frau Kipp (Blumen Hoffmann) persönlich und direkt vor Ort die Spendenbox an Frau Warnecke (Geschäftsführerin der ZAG-Stiftung "Pro Chance“), die sich herzlichst für diese wundervolle Aktion bedankte. Die Kinder sangen zum Dank ein kurzes Ständchen und verputzten mit Freude die mitgebrachten Leckereien.

V. l. n. r.: Laura Pade (Pädagogische Leiterin des „Vinnhorster Kindertisches), Ingrid Warnecke Geschäftsführerin ZAG-Stiftung „Pro Chance“), Herr und Frau Kipp (Blumen Hoffmann) sowie die Kinder von „Vinnhorster Kindertische“ bei der Spendenübergabe Bild 1 von 2
Zurück Weiter Play Pause Fullscreen